An dieser Stelle möchten wir Sie informieren, wie wir als Schule in dieser besonderen Zeit den Schulalltag gestalten und unter welchen Voraussetzungen und Bedingungen der Präsenzunterricht stattfinden kann. Wir wollen möglichst vielen Kindern, besonders in dieser Zeit, in der Vielfalt unserer Unterrichte das Lernen in der Schule ermöglichen.

Die äußeren Bedingungen des Unterrichtes basieren auf der Umsetzung der Erlässe und Verordnungen. Die Einhaltung der Vorgaben ermöglicht es uns, den Schulbetrieb weitestgehend aufrecht zu erhalten. Die Kinder können so weiterhin, im Sinne der Waldorfpädagogik, ihren Lebens- und Entwicklungsraum der Schule gut ergreifen.

Der sehr enge und persönliche Kontakt zum Gesundheitsamt Lübeck, der Schulaufsicht und den Landesbehörden in Kiel ermöglicht es uns sehr zeitnah und direkt die Belange unserer Schule, der Schüler*Innen und Eltern mit den Ämtern zu besprechen und unsere Abläufe immer ganz aktuell anzupassen.

Für Ihre Information finden Sie hier unser vollständiges Hygienekonzept, das Hygienekonzept in Kurzform und die für uns als Schule wesentlichen Links zum Bildungsministerium des Landes Schleswig-Holsteins, der Schulaufsichtsbehörde Lübeck, dem Bund der Freien Waldorfschulen.

 

Hier finden Sie von der Landesregierung Schleswig-Holstein aktuelle Informationen und Regelungen, die im Zusammenhang mit COVID-19 für Schulen in Schleswig-Holstein gelten:

 

In welchen Kreisen und kreisfreien Städten an den Grundschulen eine Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht gilt, finden Sie hier (täglich aktualisiert):

 

Allgemeine Informationen zur Waldorfschule finden Sie hier auf der Homepage des Bundes der Freien Waldorfschulen:

 

Zum Thema Corona und Waldorfschule finden Sie hier die Corona-FAQ auf der Homepage des Bundes der Freien Waldorfschulen: